TSC Silberschwan Zwickau e. V.
Erster Vorsitzender: Ulrike Trommer
Olzmannstr. 51
08060 Zwickau

Telefon: 0375 5977936
Telefax: 0375 2754513

http://tsc-silberschwan.de

TSC Silberschwan Zwickau e.V.
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Erfolgreiches Pfingstwochenende in Coswig

19. Mai 2018

Max & Nele

Am Samstag vor Pfingsten machten sich 3 Paare des TSC Silberschwan Zwickau e. V. auf nach Coswig zu dem gleichnamigen Tanztag. Sie wussten, es wird ein langer Tag, da die Tanzpause zwischen den beiden Disziplinen Standard und Latein bei ca. 6 Stunden liegt.

Als erstes starteten Maximilian Schön und Nele Trommer in der Jugend B Standard. Den Beiden fehlte zu diesem Zeitpunkt noch die letzte Platzierung, um in die Jugend A Standard aufzusteigen. In einem Starterfeld von 9 Paaren mussten sie die Vorrunde bestreiten, um in das Finale einzuziehen. Nach Meinung der anwesenden Wertungsrichter war dies kein Problem für die Beiden. Spannend wurde es, zur Siegerehrung dieses Turnieres. Als die Plätze 6 bis 4 verkündet waren, stand es fest, der Aufstieg war geschafft. Max und Nele schlossen die Startklasse B mit einem 2. Platz ab. Mit großer Freude über das erreichte Ziel, nahmen sie sofort die Herausforderung an und starteten an diesem Tag im später folgenden Hauptgruppen-A-Standard-Turnier, hier nun wieder mit der direkten Konkurrenz mit Neles Bruder Lucas. Zwischenzeitlich startete das nächste Silberschwan-Paar Laurenz Schmelzer und Ronja Schuricht in der Junioren II B Standard. Auch in diesem Turnier waren 9 Paare gemeldet. Die Konkurrenz war groß, doch die Zwickauer tanzten sicher in das Finale und wurden von den Wertungsrichtern ganz souverän auf den 2. Platz gewertet. Die Freude der Tänzer und mitgereisten Fans war riesig. Anschließend startete die Hauptgruppe A Standard. In einem Feld von 6 Paaren fand nach 2 Sichtungstänzen das Finale statt. Lucas Trommer und seine neue Partnerin Kassandra Kuschk starteten zum 2. Mal in dieser Disziplin, aber zum ersten Mal in Sachsen. Die Aufregung der Beiden war sehr groß. Da machte es Teilnahme der kleinen Schwester nicht einfacher. Die 5 Tänze waren getanzt, die Wertungen wurden ausgerechnet und die Plätze 6 bis 3 wurden in der Siegerehrung bekanntgegeben. Nur die beiden Silberschwan-Paare warteten noch immer. Jetzt wurde es spannend, doch Max und Nele schafften es zum ersten Mal, sich vor Lucas und Partnerin zu platzieren. Sieger in ihrem ersten A-Turnier wurden Maximilian Schön und Nele Trommer. Lucas und Kassandra wurden zweite, was nach einer mehrjährigen Standard-Pause von Lucas ein sehr beachtliches Ergebnis ist. In den Latein-Turnieren starteten als erstes Laurenz und Ronja in der Junioren II B. Auch hier musste wieder eine Vorrunde bestritten werden. Im Finale sah man schon, das die Zwickauer in einer unschlagbaren Top-Form waren. Sie bestimmten das Starterfeld, überzeugten die Wertungsrichter und wurden mit einem absolut verdienten ersten Platz belohnt. Beim Jugend-A-Turnier wurde es schon vor dem Start spannend. 3 Paare waren gemeldet, was die Mindestteilnehmerzahl darstellt. Als 2 Paare nacheinander aus verschiedenen Gründen ihren Start abmeldeten, wurden 2 anwesende und startberechtigte Paare gefragt, ob sie spontan dieses Turnier ermöglichen würden. Auch Max und Nele erklärten sich bereit, zusätzlich zu starten. Kurz vor 20:00 Uhr ging es nun für die Silberschwäne weiter. Im den ersten Tänzen lagen die Zwickauer vorn, als Nele sich dann am Fuß verletzte, tanzten sie zwar weiter, konnten aber ihre Führung nicht beibehalten. Somit schlossen sie dieses Turnier mit dem 2. Platz von 3 Paaren ab. Bei der nun folgenden Hauptgruppe waren auch nur 3 Paare gemeldet und 2 Starter davon hießen Trommer. Nele entschied sich den ersten Tanz, die Samba mitzutanzen, damit das Turnier nicht ausfallen musste und ermöglichte somit Ihrem großen Bruder Lucas mit Kassandra den Start in Latein. Diese Beiden nutzen die Chance und holten diesen Turniersieg nach Zwickau. Resümee für den Zwickauer Traditionsverein dieses langen Tages in Coswig 3 x 2. Platz und 1 x 1. Platz in Standard und 1 x 2. Platz, 2 x 1. Platz, 1 x 3. Platz in Latein. Der TSC Silberschwan Zwickau e. V. ist sehr stolz auf die Ergebnisse der Paare aus Zwickau.

Quelle: http://tsc-silberschwan.de/mitteilung/Erfolgreiches_Pfingstwochenende_in_Coswig

Der Weitersagen-Button wurde kurzfristig deaktiviert. Nach einer Überarbeitung steht er wieder zur Verfügung

Sparkasse - Logo Internetagentur Zwickau

TSC Silberschwan Zwickau e. V. | Olzmannstr. 51 | 08060 Zwickau | kontakt@tsc-silberschwan.de