TSC Silberschwan Zwickau e. V.
Erster Vorsitzender: Ulrike Trommer
Olzmannstr. 51
08060 Zwickau

Telefon: 0375 5977936
Telefax: 0375 2754513

http://tsc-silberschwan.de

TSC Silberschwan Zwickau e.V.
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Mit flotter Sohle geht's in die Tanzsport-Rente

04. Juli 2007

Gerd und Ilona Ackermann

Gerd und Ilona Ackermann haben auf dem Parkett Geschichte geschrieben...

...- Zwickauer wird heute 65

Von Heinz Künzel

Gerd und Ilona Ackermann haben über Jahrzehnte hinweg Tanzsportgeschichte geschrieben. Die einstigen Vierten der DDR-Meisterschaft sind seit heute beide im Rentenalter, aber legen noch so manche flotte Sohle aufs Parkett.

Zwickau. Gerd Ackermann feiert heute seinen 65. Geburtstag. Dass er dabei mit seiner Ehefrau Ilona, die in diesem Jahr ebenfalls 65 Jahre jung geworden ist, eine flotte Sohle aufs Parkett legt, versteht sich von selbst. Sie beiden gehörten einst zu den besten Tanzpaaren der DDR.

Noch ein drittes großes Fest wird es in diesem Jahr geben: Der Tanzsportclub "Silberschwan" begeht sein 60-jähriges Bestehen. Beide lernten sich durch den Tanzkreis Silberschwan kennen, belegten gleich noch den Zirkel für Fortgeschrittene. Bei einem Vorbereitungskurs für höhere tanzsportliche Aufgaben hat es dann gefunkt, 1963 wurde geheiratet. Ab 1971 war Gerd Ackermann Vorsitzender des Tanzkreises und nach der Wende bis 1997 Chef des TSC Silberschwan. "Vieles haben wir Käthe Müller und dem Ehepaar Ursula und Gerhard Herrmann zu verdanken", erinnert sich Gerd Ackermann. Sie führten das Tanzpaar an den Turniersport heran. 1960 standen beide zum ersten Mal mit klopfendem Herzen im Blickpunkt der Wertungsrichter, steigerten schnell ihre Leistungen und arbeiteten sich innerhalb von sieben Jahren bis in die A-Klasse vor. 1969 gelang dann der Aufstieg in die Sonderklasse, in der sie bis 1988 das Niveau mitbestimmten. Unterbrechungen gab es nur durch die Armeezeit von Gerd und die Geburt von Tochter Ines.

In ihrem Startbuch stehen 259 Turnierteilnahmen bei Standard- und lateinamerikanischen Tänzen. Bei der Hälfte der Turniere gelang es ihnen sogar, sich unter den ersten Drei zu platzieren. Größter Erfolg war Rang vier bei der DDR-Meisterschaft. Ihre Schokoladendisziplin waren die Standardtänze. Beide betätigten sich seit 1961 auch als Wertungsrichter, Ilona Ackermann zusätzlich bis 1997 als Tanzsportwart beim TC Silberschwan. Bis heute haben sie 782 Einsätze als Wertungsrichter und Turnierleiter im gesamten Bundesgebiet auf ihrem Konto. Ilona Ackermann gehört seit zehn Jahren dem Präsidium des Stadtsportbundes an, engagiert sich bei der Feriengestaltung der Kinder, gibt Kurse für Senioren und trainiert Leistungsträger des TSC Silberschwan.

Gerd Ackermann arbeitete, ausgestattet mit einem Diplom der TH Chemnitz, als Produktionsbereichsingenieur bei Sachsenring, später noch ein paar Jahre im Fertighausbereich, bis er 2002 in den Ruhestand ging. Ehefrau Ilona arbeitete bis 1994 in der Zwickauer Edelschmiede. Beide wurden mit dem Ehrenbrief der Stadt Zwickau, den Ehrennadeln des Stadtsportbundes und des Landessportbundes in Gold sowie mit der Ehrenplakette des Landestanzsportverbandes Sachsen geehrt.

http://www.freiepresse.de

Heinz Künzel (Freie Presse Zwickau)

Quelle: http://tsc-silberschwan.de/mitteilung/Mit_flotter_Sohle_geht%27s_in_die_Tanzsport-Rente

Der Weitersagen-Button wurde kurzfristig deaktiviert. Nach einer Überarbeitung steht er wieder zur Verfügung

Sparkasse - Logo Internetagentur Zwickau

TSC Silberschwan Zwickau e. V. | Olzmannstr. 51 | 08060 Zwickau | kontakt@tsc-silberschwan.de