TSC Silberschwan Zwickau e. V.
Erster Vorsitzender: Ulrike Trommer
Olzmannstr. 51
08060 Zwickau

Telefon: 0375 5977936
Telefax: 0375 2754513

http://tsc-silberschwan.de

TSC Silberschwan Zwickau e.V.
  • Website vergrößern
  • Druckansicht

Silberschwäne auf Überholspur - Kinder und Jugendwochenende Dresden

15. November 2015

Jugendwochenende 2015 in Dresden

11 Turniere, 3 Aufstiege, 5 x Gold, 4 x Silber, 2x Bronze

Am Wochenende fand das Kinder und Jugendwochenende Dresden in der Lößnitzsporthalle von Radebeul statt. Das Turnier wurde an beiden Tagen auf drei Flächen getanzt. Drei Paare des TSC Silberschwan Zwickau e.V. starteten an diesem Wochenende.

Für Laurenz Schmelzer und Ronja Schuricht war es ein regelrechtes Mamutturnier. Sie tanzten an diesem Wochenende insgesamt 9 Turniere. Laurenz und Ronja hatten am Samstag ein klares Ziel vor Augen. Sie wollten ihren Aufstieg in Standard und Latein in die nächst höhere Startklasse perfekt machen. Aber was dann an diesem Tag geschah, damit hätte keiner gerechnet.

Als erstes gingen sie in ihrer Klasse der Junioren I D in Standard an den Start. Aufgrund verdeckter Wertung wusste bis zur Siegerehrung niemand, welchen Platz sie erreicht hatten. Mit der Goldmedallie um den Hals holten sie sich ihre nächste Platzierung für den Ausftieg.
Jetzt hieß es noch mal Gas geben und die letzte notwendige Platzierung zum Aufstieg holen. Dafür tanzten sie in der nächst höheren Altersklasse Junioren II D Standard mit. Am Flächenrand gab es noch ein paar kleine hilfreiche Tipps von Giuseppe de Bari & Tina Frenzel (Dresden) sowie Nicole Pöhler (TSC Silberschwan).

Auch in dieser Klasse erreichten sie wieder den Einzug ins Finale und gingen als Sieger dieser Klasse hervor. Somit war ihr Ziel erreicht. Sie holten sich mit diesem 1. Platz die letzte noch fehlende Platzierung und stiegen in die Startklasse C Standard auf. Doch ausruhen durften sich die zwei an diesem Tag noch lange nicht. Nach einer kurzen Pause ging es sofort mit dem Start in der Junioren I D Klasse Latein weiter. Auch hier wollten sie in die nächste Startklasse aufsteigen. Mit gutem technischem Tanzen erreichten Sie im Finale einen super 1. Platz.
Somit machten sie auch hier ihren Aufstieg in die Junioren C Latein perfekt.

Noah Borst und Nele Trommer, das 2. TSC Silberschwan Paar verfolgte schon gespannt das Turniergeschehen, denn auch sie wollten an diesem Tag gewünschte Platzierungen holen. Beide TSC Paare mussten sich nun in der selben Startklasse Junioren I C Latein messen. Die Paare tanzten sicher auf und erreichten zur Freude alle mitgereißten Freunde und Familienangehörigen das Finale.
Am Ende war das Ergebnis für die Silberschwäne einfach perfekt: Platz 5. für das frisch aufgestiegene Paar Laurenz und Ronja und die Goldmedallie an Noah und Nele. Ein super Ergebnis, was der TSC Fanclub auch lautstark mit viel Jubel bekundete.

Weiter ging es für Noah und Nele im Standardturnier der Jun I C. Kleine Korrekturen in Haltung und Fußarbeit motivierte Noah und Nele, ihr Bestes zu zeigen. Mit dem Einzug ins Finale war schon mal ein Ziel geschafft. Zur Siegerehrung stieg die Spannung. Platz 6. und 5. waren bereits vergeben. Jetzt hieß es bangen und hoffen, dass es mit der gewünschten Platzierung geklappt hat. Laut wurde es wieder in der Halle, als Noah und Nele für Platz 3. aufgerufen wurden und sich über die Bronzemedaille freuen durfte.

Noch 2 Turniere standen für die Silberschwäne auf dem Plan.

Die frisch aufgestiegenen Tänzer Laurenz und Ronja tanzten nun gemeinsam mit Noah und Nele in der Junioren II C Standard. Auch hier konnten beide Paare wieder ins Finale einziehen. Am Ende gab es Platz 6. für Laurenz und Ronja und Platz 5. für Noah und Nele.

Dann kam das letzte Turnier des Abends. Zu dieser Zeit war es bereits nach 19 Uhr und die jungen Tänzer standen schon seit 10:00 Uhr morgens auf der Fläche. Beide Paare mobilisierten noch einmal alle Kräfte. Beide TSC Paare zogen wieder ins Finale ein. Noah und Nele, die alten Hasen in dieser Klasse ertanzten sich Platz 6. Laurenz und Ronja schafften es, an ihren Vereinsfreunden vorbei zu ziehen und holten sich auf dem Treppchen den 2. Platz.
Die Freude war riesengroß und entlockte so mancher Mama Freudentränen.

Das dritte Paar, Lucas Trommer und Annika Schilling, hatten am Samstag Abend im Lateinturnier der Jugend A ihre Premiere. Erstmals standen sie als neue Paarkonstellation gemeinsam auf der Fläche. Die Aufregung und Anspannung war den Tänzern noch anzusehen. Aber nach einer Sichtungsrunde konnten sie im Finale noch einmal locker auf tanzen. Am Ende kamen sie auf Platz 5. Ein Paar, was viel Potential für die Zukunft hat.

Am Sonntag sollte die Erfolgsserie der Paare fortgesetzt werden. Gleich im ersten Turnier der Junioren II C Standard erreichten Noah und Nele einen hervorragenden 2. Platz und somit eine Platzierung. Laurenz und Ronja ertanzten sich Rang 5 in dieser Klasse. Im darauffolgenden Lateinturnier standen auch da wieder beide Silberschwanpaare auf dem Treppchen und ertanzten sich Gold und Silber. Silber ging an Laurenz und Ronja und somit der 1. Platz an Noah und Nele. Beide Paare sicherten sich hier auch wieder wichtige Aufstiegsplätze.

Im Standard der nächst höheren Altersklasse erreichten beide Paare einen Finalplatz. Noah und Nele freuten sich über die Bronzemedallie, Laurenz und Ronja über den 5. Platz.

Letztes Turnier an dem Marathon Wochenende war für die beiden Silberschwanpaare das Lateinturnier. Dieses Turnier wurde abgeschlossen mit einem 4. Platz von Laurenz und Ronja.

Besser hätte der Abend nicht enden können. Noah und Nele erreichten den 2. Platz und holten sich somit die letzte Platzierung für den Aufstieg in die B Klasse. Ihr langersehntes Ziel war somit erreicht.

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg an beide Paare.

Nicole Pöhler

Quelle: http://tsc-silberschwan.de/mitteilung/Silberschw%C3%A4ne_auf_%C3%9Cberholspur_-_Kinder_und_Jugendwochenende_Dresden

Der Weitersagen-Button wurde kurzfristig deaktiviert. Nach einer Überarbeitung steht er wieder zur Verfügung

Sparkasse - Logo Internetagentur Zwickau

TSC Silberschwan Zwickau e. V. | Olzmannstr. 51 | 08060 Zwickau | kontakt@tsc-silberschwan.de